On Tour

Hier findet Ihr eine Liste der Veranstaltungen, an denen wir komplett, oder zumindest teilweise teilnehmen.

Wären wir ne Rockband, hiesse es wohl Tourdaten. Sagt doch gerne mal »Hallo«.

 

11. und 12. Februar 2017        //     Anglerbörse Schleswig-Holstein              //      Rendsburg

17. – 19. März                          //      Tour mit der MS Störtebeker                     //       Burgstaaken
08. April                                   //      Butt-Perlmutt Brandungspokal                //       Bollbrügge
21. bis 23. April                      //       Fishing Masters Show 2017                      //       Burgstaaken/Fehmarn

30. April                                   //      Fehmarntackle Brandungspokal            //       Niobe/Fehmarn

03.-04. Juni                            //       Social Media Fishing Day #SMFD          //       Angeljoe XS Die Gummitanke Hamburg

17. Juni                                    //       DiDoDay VII inkl. Anglerdemo 2.0         //        Heiligenhafen + Fehmarn

17. + 18. Juni                           //       MS Störtebeker inkl. Anglerdemo 2.0  //        Burgstaaken + Langeland/Dänemark

01. Juli                                     //       Charity Angeln Kinderkrebshilfe          //        MS Christa Wismar

14. Juli                                     //       Anglerdemo 3.0                                          //        Heiligenhafen

18.-20. August                        //       Tock Fiction Battle                                    //        Welsum a.d. Ijssel/Niederlande

24.-26. November                 //       Social Media Fishing Lounge #SMFL  //        Angelwelt Berlin


Berichte und Reviews

***So war der DiDoDay VII inkl. Anglerdemo 2.0***

 

Der frühe Vogel... so ist es doch meistens wenn es um unser liebstes Hobby geht!

Um 5:45 wurde ich von Marc und unserem gutem Kumpel Stefan zu hause abgeholt und wir machten uns voller Elan und Vorfreude auf den Weg nach Bollbrügge bei Heiligenhafen, Heimspiel!

In Bollbrügge angekommen gab es erstmal einen anständigen Kaffee, dann wurden Die Startkarten vergeben und das Angelequipment im Anhänger von Dieter Eisele Sea Fishing verladen. Ab in den Doppeldeckerbus vom Hof Bollbrügge und ab geht die wilde Fahrt nach Heiligenhafen.Am Hafen angekommen, Angelequipment geschnappt und ab auf den Kutter! Wir waren auf der MS Antares untergebracht. Christoph und Nadine sind währenddessen zu einer 2Tages Tour auf dem Motorkatamaran MS Störtebeker von Burgstaaken aus gestartet, doch wir sollten uns später noch bei der Anglerdemo im Fehmarnsund zu Gesicht bekommen...dazu später mehr!

Auf der Antares wurden dann die Plätze an der Reeling gezogen und ich muss echt Sagen das wir alle vorne im Bug gelandet sind und darüber nicht ganz unglücklich waren, fängt ja schonmal gut an ;-)

Auf der Fahrt ins Fanggebiet war eine leichte Dünung spürbar , die aber nach ca. einer dreiviertel Stunde im Schatten von Grossenbrode abebbte. Der Wind ließ im laufe des Vormittags immer weiter nach, dass der Anglerdemo auch mit Kleinbooten nichts mehr im Wege stand. Gefangen wurden vereinzelt Dorsche , auch von ansehnlicher Größe, und sogar ein Hornhecht hat das Tageslicht erblickt. Bei Marc , mir und Stefan sah es dagegen nicht so Pralle aus. Ein paar vorsichtige Anfasser und einen Untermaßigen Dorsch von ca. 25cm waren die Bilanz dieses unglaublich schönen Tages auf See! Naja man geht eben auch mal Ohne Fisch nach Hause... Auf Der Rückfahrt in den Hafen machten wir vor der Fehmarnsundbrücke halt wo sich schon etliche Kleinboote, Segelboote und Kutter zur Anglerdemo 2.0 versammelten.Was für ein geniales Bild!Auf einmal erspähte ich die MS Störtebeker auf der ja Christoph und Nadine das Wochenende verbrachten, kurz gewunken, kurz geschnackt... Wie klein doch die Ostsee manchmal sein kann,HAMMER! Zum Ende der Demo wurde Symbolisch der Angeltourismus in einer Urne beigesetzt und mit lautem Hupen der Nebelhörner aller Anwesenden verabschiedet. Ein riesen Gänsehautmoment und der Beweis dafür das wir in einer Krise immer dicht zusammen Stehen!

 Anschließend wurde der Hafen angelaufen, das Angelequipment wieder im Anhänger verstaut und die Wilde Rückfahrt nach Bollbrügge im Doppeldeckerbus angetreten. In Bollbrügge wurden dann hochwertige Preise für die größten Dorsche jedes Kutters vergeben und der größte Dorsch der Veranstaltung zusätzlich noch mit einem Pokal geehrt! Es wurde Anhand der Startkarten noch eine Tombola gemacht , bei der fast niemand leer ausging.Top!

Anschließend haben alle bei Krustenbraten, Kartoffelgratin, Rotkohl und dem ein oder anderem Getränk den Abend ruhig Ausklingen lassen. Alles kann, nichts muss!

Insgesamt ein Klasse Event präsentiert von Dieter Eisele Sea Fishing.

 

In diesem Sinne ab ans Wasser und die Natur genießen, Petri und TL Marcel.

 

Anglerdemo auf Facebook     

Eisele Sea Fishing


***So war das Charity Hochseeangeln zugunsten der Kinderkrebshilfe***

 

Wieder so früh aufstehen! Naja fast... Christoph wollte mich um 2:30Uhr abholen, Ich vernehme im Tiefschlaf ein klopfen an der Haustür... Augen auf, blick aufs Handy => Handy aus! Blick auf die Uhr => 2:34Uhr => Fuck kein Wecker weil Handy aus und derbe verpennt, fängt ja gut an! Flott frisch gemacht, Angelzeug war zum Glück bereitgestellt und ab ging die Reise nach Wismar! In Wismar am Kutter "MS Christa" angekommen war auch schon das Orga Team fleißig und begrüsste alle Teilnehmer mit einem Goodie Bag mit hochwertigen Ködern und anderem.

Wir haben also den Kutter geentert und unsere Plätze eingenommen. Alles vorbereitet und erstmal die Ausfahrt zu den Fanggründen genießen! genießen? Geht so, denn das Wetter war nicht ganz auf unserer Seite, es regnete den ganzen Tag!

Dann kam Endlich das erhoffte Hupen des Signalhorns, Rute raus der Spaß beginnt! Es lief recht gut auf der Christa, nur irgendwie bei uns nicht so richtig, im Bug und im Heck des Kutters wurde gut gefangen... Es hieß kämpfen , kämpfen , kämpfen und das taten wir auch. Ich selber blieb bis zu letzten Drift Schneider und dachte mir "was hast du noch zu verlieren" also machte ich meinen obligatorischen Griff an meinen Ar*** und berührte kurz aber intensiv mit meiner Hand den Köder. Kawumms! Rute krumm! 

(gafangen auf Mios Beans in rot/schwarz, Mios fängt!) ein schöner 65er Dorsch kam an die Wasseroberfläche und machte unterwegs Ordentlich radau! 

3 mal ertönte das Signalhorn und der Angeltag ist so gut wie vorbei, ab geht die Rückfahrt in den Hafen...

Wir konnten trotz schwieriger Bedingungen ein Paar Dorsche zum Landgang überreden, Marc 2 Dorsche , Ich und Nadine jeweils einen , Dennis unser Gewinner vom Gewinnspiel 3 Dorsche und das als Karpfenangler! David und Christoph gingen leider als Schneider nach Hause.

Im Hafen angekommen wurden noch die Preise aus Einer Tombola verlost und der von vielen Anglern gespendete Fisch ( ca. 80Kg Filet ) der Wismarer Tafel e.V. übergeben! In der Tombola waren sehr Hochwertige Preise : u.a. Ruten , Rollen , MyFishingBoxen , Hochwertige Köder , Schnur und als Hauptpreis eine Angelreise nach Hitra/Norwegen all inclusive!!! Wenn das mal nicht der Hammer ist! Weiteres Angelequipment wurde noch in einer Versteigerung an Höchstbietende abgegeben, alles zugunsten der deutschen Kinderkrebshilfe. Ein fettes Danke auch hier nochmal den Sponsoren und Organisatoren, es ist doch so einfach gutes zu tun!Anschließend gabs noch Lecker Wurst und Fleisch vom Grill.

Ab ans Wasser und Fische fangen!

Petri und tight lines!!! Marcel